Dysarthrie / Dysarthrophonie

Störung der Atmung, der Stimme und des Sprechens infolge einer Hirnschädigung oder eines neurologischen Krankheitsbildes. Dysarthrie bezeichnet ein sehr komplexes Störungsbild, das aus vielen verschiedenen Perspektiven betrachtet werden kann. Die Probleme zeichnen sich vorwiegend durch Störungen des Sprechens aus. Damit sind Vorgänge der Atmung, der Aussprache und ggf. der Stimmgebung (Dysarthrophonie) gemeint, d.h. die am Sprechen beteiligte Muskulatur ist durch Schwächung, Lähmung oder in ihrer Koordination gestört.

Sollten Sie oder einer Ihrer Angehörigen an derartigen Problemen leiden, können Sie sich ein Rezept vom Hausarzt oder Neurologen ausstellen lassen (in meiner Praxis nur private Kassen), aufgrund dessen wir die Therapie beginnen können.